Kartoffel-Pastinaken-Brei

Zubereitungszeit
10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Schwierigkeitsgrad
einfach
Reicht für
4 Mahlzeiten
Altersgruppe
Nach dem 4. Monat
Erstellt von
Erstellt am

Zutaten

4 Stück
Kartoffeln (klein)
2 Stück
Möhren
1 Stück
Pastinake
Kartoffel-Pastinaken-Brei

Kartoffel-Pastinaken-Brei eignet sich für die Einführung von Beikost nach dem 4. Monat. Die Pastinake bringt ein süßliches Aroma und so benötigt man keinerlei zusätzliche Gewürze, um einen wohlschmeckenden Brei zu zaubern. Die Pastinaken bringen wertvolle Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin E, B1, B2, B6, C sowie Folsäure, Kalium und Magnesium.

  1. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
  2. Ebenso die Pastinake als auch die Möhren schälen und in etwa gleich große Stücke wie die Kartoffeln schneiden.
  3. Mit Wasser ansetzen. Soviel Wasser nehmen, dass alles gerade so bedeckt ist.
  4. Jetzt wird alles solange gekocht, bis es weich ist. Im Wasser befinden nach dem Kochen noch gelöste Mineralstoffe und Vitamine, sodass das Wasser weiterverwendet wird beim Pürieren. Das heißt, das Gemüse mit dem Restwasser gemeinsam pürieren bzw. stampfen bis ein lockerer Brei entsteht.

Gern dürfen Sie dieses Rezept verlinken

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den Link zu kopieren.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den Link als HTML-Code zu kopieren.

Bitte klicken Sie in das Formularfeld, um den BBCode zu kopieren.

Bisher keine Kommentare. Als erster einen Kommentar hinterlassen!

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.